StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLoginGetting Started

Austausch | 
 

 I am back

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Castiel
Engel/Admin
Anmeldedatum : 30.08.15
BeitragThema: I am back   10.09.16 17:57

I am back
ca. 22 Juli 2013
Lebanon
Benny & Cas

<---CF: Get me out of here!


Seine Rückkehr endete genau in der Wildniss von Maine. Nicht sehr schön wieder in einen Wald zu stehen und keinen Plan zu haben wo es lang ging aber wenigstens roch die Luft wieder so wie sie riechen sollte. Und die Geräusche waren nicht mehr gedämpft. Die Farben nicht mehr Grau. Noch nie hatte sich Castiel so sehr gefreut wieder auf der Erde zu sein wie in diesen Moment. Das genoß Castiel wirklich sehr um dann sich zu orientieren. Er stank zwar und sah aus wie der letzte Penner aber im Grunde war er noch am Leben. Das war die Hauptsache. Tief atmete erst einmal die Luft ein. Genoß die Gerüche und alles. Dann wurde es Zeit weiter zu kommen. Blöd nur wenn man nicht wußte wie doch Castiel betrachtete die Sterne. Orientierte sich an ihnen und machte sich auf den Weg in eine bestimmte Richtung. Immer weiter durch den Wald im Schnelllauf. Er hatte keine andere Wahl als das zu tun denn er wußte genau das er keine Zeit verlieren durfte.

Nach einen strammen Marsch quer durch den Wald fand er endlich eine Straße und ein Parkplatz. Mehrere Wagen standen dort aber die meisten waren abgeschlossen oder jemand saß darin. Die schauten ihn an als wolle er sie umbringen und Fragen würde sie nur verängstigen. Da half alles nichts. Also ging er weiter und fand einen Wagen, klein und unauffällig mit seinen recht dunklen Lack, unabgeschlossen und von den Besitzern fehlte jede Spur. Um so besser. Mehrmals schaute sich Castiel um doch keiner schaute in seine Richtung. Gott wie er sich schämte für diesen Diebstahl doch er hatte keine andere Wahl. Er stieg auf der Fahrerseite ein, musterte das ganze und konnte sein Glück kaum fassen. Sogar der Autoschlüssel steckte. Also entweder hatte jemand den Wagen schon vorher geklaut oder die Person war wirklich ein Dummerchen gewesen. Dennoch diese Chance nutzte Castiel jetzt aus. Egal. Mit einigen Startproblemen hatte es Castiel endlich geschafft den Wagen anzubekommen und fuhr dann auch schon los. Ebenfalls mit einigen Problemen aber er fuhr. Danke an Balthazar für die Fahrstunden.

Ein paar Tage später und völlig erschöpft, da er ohne Pause durchgefahren war auch wegen Benny´s Seele die etwas kratzig sich anfühlte in seinen Körper, hatte er endlich den Ort in Lebanon erreicht wo Dean Benny begraben hatte. Es war in der Nähe des Bunkers und schnell zu erreichen. Der Wagen parkte etwas weiter weg damit nicht irgendetwas das ganze stören würde war Castiel zu der Stelle gelaufen. Zwar hatte er Hunger & Durst. Stank immer noch bestialisch, sein Bart war etwas länger und war auch dreckig doch das ganze hatte keine Bedeutung. Jetzt war erst einmal Benny wichtig. Erst jetzt realisierte er das er auch noch eine Schaufel brauchen würde. Müde wischte sich Castiel durch sein Gesicht. Fluchte leise um dann einen Ast zu nehmen der da herumlag. Grub ziemlich lange und nach ein paar Stunden hatte er endlich die Knochen gefunden. „Ich hoffe nur das du das wirklich bist“, murmelte Castiel heiser und schmiß den Ast weg. Kletterte aus der Grube. Nahm seinen Engelsdolch und ritzte sich vorsichtig über die Stelle wo sich Benny´s Seele befand. Hielt den Arm dann so das er über die Knochen schwebte und murmelte dann: „Anima corpori. Fuerit corpus totem resurgent.“ Abwartend beobachtete Castiel das ganze wie die Seele aus seinen Arm floß und direkt auf die Knochen. Um dann einfach auf den Waldboden zu sitzen. Fertig und geschafft.
Nach oben Nach unten
http://route666.forumieren.com/
Gast
Gast
BeitragThema: Re: I am back   13.09.16 8:37

--> CF: Fegefeuer/Get me out of here!

Für Benny war die Reise weit weniger anstrengend. Er bemerkte nichts davon, eingebettet in den Arm des Engels. Er existierte einfach in einer Dunkelheit, einem Nichts. Nur er aber sonst nichts und niemand. Es war ein höchst unangenehmer Zustand und je länger es so war, umso unruhiger wurde er auch. Doch er versuchte geduldig zu sein. Dean hatte ihm einst erzählt, dass es richtig schmerzhaft gewesen war, seine unruhige Seele im Arm zu haben und er wollte Castiel nicht noch mehr Umstände machen als er das ohnehin schon tat.

Plötzlich änderte sich etwas und noch ehe er sich versah, endete die Dunkelheit, das Nichts. Es dauerte - und war reichlich unangenehm - bis der Zaubespruch seine Seele an die Knochen band, seinen Körper wiederherstellte. Das war auch reichlich schmerzhaft, als Muskeln, Haut, Sehnen und Organe quasi aus dem Nichts entstanden, aber er würde sich sicherlich nicht beschweren. Als er endlich merkte, wie er langsam wieder die Kontrolle über seinen Körper bekam, bewegte er sich. Träge am Anfang, doch endlich stand er auf und sah sich um. Sein Blick fiel auf den Engel der auf dem Boden neben dem Grab saß. "Ich hoffe, ich seh nicht so beschissen aus wie du." Benny grinste etwas und kletterte aus dem Loch. Er streckte sich, bewegte jeden Muskel, ließ die Fänge hervorschnellen. "Fühlt sich seltsam an, wieder hier zu sein", murrte er und sah sich um. "Wo sind wir?" Er ging zu dem ehemaligen Engel und hielt ihm die Hand entgegen, um ihm aufzuhelfen. "Danke. Das meine ich ernst", murmelte er und wartete ob Castiel seine Hand ergriff oder alleine aufstehen wollte.
Nach oben Nach unten
Castiel
Engel/Admin
Anmeldedatum : 30.08.15
BeitragThema: Re: I am back   13.09.16 14:21

Wie lange insgesamt das ganze dauern würde wußte Castiel nicht aber er beobachtete die Knochen während er weiterhin auf dem Boden saß. Brauchte eindeutig die Pause und wenn das hier erledigt war würde er eine lange Dusche nehmen und irgendwie auch seine Wunden versorgen müssen. Seine rechte Hand tat jetzt richtig weh aufgrund der Graberei doch er ließ sich nichts anmerken.

Lange dauerte es nicht bis bald darauf Benny wieder da war. Zurück im Leben und auf der Erde. Castiel war erleichtert das es wirklich Benny war und nicht irgendein komischer Mensch der dort begraben gewesen war. Jetzt würde Dean die Person bei sich haben können die er liebte. Hoffte Castiel. Und was war überhaupt an sich hier oben passiert während er unten im Fegefeuer gesteckt hatte? „Du siehst weitaus besser aus“, erwiderte Castiel und erwiderte das kurze Lächeln um dann die Hand zu ergreifen um sich auf die Beine stellen zu lassen. „Wir sind in Lebanon.“ Um dann den Dank anzunehmen. „Du mußt mir nicht danken aber wenn es dich beruhigt...Gern geschehen.“ Etwas müde wischte sich Castiel durch sein Gesicht und verteilte noch mehr Dreck in seinem Gesicht. „Möchtest du die Handy-Nr. von Dean damit wir ihn suchen können oder was möchtest du jetzt tun?“ Castiel war sofort bereit Benny zu helfen Dean zu finden bzw. ihn anzurufen damit die Überraschung gelang.
Nach oben Nach unten
http://route666.forumieren.com/
Gast
Gast
BeitragThema: Re: I am back   24.09.16 8:28

Ein wenig hatte Benny ein schlechtes Gewissen. Immerhin hatte er als Seele eine lange Ruhepause gehabt. Castiel hingegen ... "Waren es viele?", erkundigte er sich leise, das Grinsen von seinem Gesicht gewischt und ehrlicher Besorgnis weichend. "Am Portal, meine ich. Bist du ungeschoren durchgekommen?" Er hatte immerhin noch beide Arme und Beine ... Das war ein Anfang, oder nicht? "Lebanon?" Benny runzelte die Stirn. "Okay." Was den Dank anging, war er anderer Meinung. Er war Castiel so einiges schuldig, dafür, dass der sich wagemutig ins Fegefeuer begeben hatte und ihn herausgeholt hatte. 

Benny seufzte bei der Frage. "Ich würde nichts lieber tun, als Dean zu suchen, aber ..." Sein Blick glitt in die Ferne. "Duschen, frische Kleidung, Blut." Er wollte Dean nicht als reißende Bestie gegenüber treten, sondern so zivilisiert, wie es ihm möglich war. "Außer du sagst, wir haben keine Zeit dafür und er ist in Gefahr oder so ...", setzte er noch hinterher.
Nach oben Nach unten
Castiel
Engel/Admin
Anmeldedatum : 30.08.15
BeitragThema: Re: I am back   24.09.16 16:30

Benny´s Frage war berechtigt denn er hatte ja nichts mitbekommen nachdem er in Castiel´s Arm verweilt hatte bis jetzt eben. Ein Moment lang überlegte Castiel ihm das zu verschweigen oder zu lügen doch beides wäre nicht in Ordnung schließlich konnte sich das Benny denken und zweitens war Castiel kein guter Lügner. Von daher also beschloß der Ex-Engel die Wahrheit zu sagen. „Es war wie vermutet eine Falle. Mitsamt Leviathanen und allem. Das einzige was mir blieb war einfach mitten durch zu rennen anstatt zu kämpfen. Ich hatte keine andere Wahl sonst würde ich immer noch dort sein anstatt hier. Und du ebenfalls.“ Leicht verteidigend hatten seine letzten Worte geklungen denn normalerweise war Castiel niemand der vor etwas davon rannte. Und als Mensch hätte er sicherlich sowieso keine Chance gehabt und hätte wahrscheinlich doch jemand hierher gebracht der es nicht verdient hatte. „Ein paar weitere Kratzer & Stiche doch ansonsten ist alles in Ordnung bei mir. Wie geht es dir?“ So wie Benny wirkte ging es ihm sicherlich gut auch wenn er wohl einiges benötigen würde. Das er den Ort akzeptierte war nicht verwunderlich. „Soweit ich weiß hat Dean dich hier begraben als er dich damals köpfte. Wahrscheinlich damit er dich hier besuchen konnte“, erklärte Castiel auch wenn er es nicht wirklich wußte weswegen Dean Benny hier begraben hatte. Der Jäger war manchmal wirklich unberechnbar und nicht immer zu lesen. Etwas was Castiel vermißte gerade ihre Verbindung miteinander. „Das kann ich leider nicht sagen ob er es ist weil sicherlich viel Zeit vergangen ist seit wir jetzt hier sind. Die Situation kann sich schnell wieder geändert haben.“ Beim Thema Duschen & Co dachte Castiel nach denn die brauchte er auch inklusive Schlaf. Leider wußte er nicht ob Benny den Bunker betreten konnte um dort sich zu erholen. „Leider kenne ich niemanden und ob du den Bunker betreten kannst weiß ich auch nicht. Jedoch können wir dich sicherlich in ein Motel unterbringen“, redete Castiel nachdenklich und am liebsten wäre er sofort auf der Stelle eingeschlafen oder hätte ein Schaf verschlingen können doch jetzt ging erst einmal Benny vor. Castiel´s eigene Wünsche hatten keinen Vorrang.
Nach oben Nach unten
http://route666.forumieren.com/
 
I am back
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ex back geglückt
» Ex-Back beendet...und wie es da weiter geht...
» The Hunger Games - We are back
» [09.05.2015] 1. THE EAST STRIKES BACK - Liveticker
» Mission: Birdys Empire Strikes Back Kampagne (Mission 1-3)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Szenenfundgrube-
Gehe zu: