StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLoginGetting Started

Austausch | 
 

 Heart

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Sam Winchester
avatar
Jäger
Anmeldedatum : 30.12.15
BeitragThema: Heart   03.12.16 19:50

Heart
ca. Mitte September 2013
Smith-Center
Sam & Jessica


Sam war auf den Weg nach Lebanon. Und hoffte das Dean & Castiel in keine weiteren Schwierigkeiten geraten waren. Das wäre überhaupt nicht gut. Und selbst wenn die beiden in Schwierigkeiten geraten waren würde Sam sofort helfen und die beiden retten wobei er natürlich versuchen würde keine Leute zu gefährden oder ähnliches. Mit diesen Gedanken fuhr Sam weiter und ein paar Städte vor Lebanon entfernt stellte er fest das die Tankanzeige des geklauten Wagens fast leer war. Etwas Geld hatte er noch in der Tasche und die gefakte Kreditkarte ebenfalls. Endlich kam er in einer der kleineren Städte an und schaffte es gerade noch den Wagen direkt auf die Tankstelle zu fahren. Genau an der Zapfsäule machte der Wagen schlapp. Innerlich war Sam erleichtert auch wenn er den Wagen auch stehen lassen hätte können um sich den nächsten Wagen zu klauen. Kurz dachte er nach und beschloß den Wagen doch zu tanken um den Wagen später irgendwo stehen zu lassen.

So stieg er aus und begann den Wagen zu betanken. Dachte an verschiedene Sachen und daran das die Engel immer noch auf der Erde waren. Wie bekam man sie wieder nach Hause und außerdem warum war es so ruhig? Das machte ihn nervös denn meist wenn sich die beiden Parteien so ruhig verhielten konnte das nichts gutes bedeuten. Was auch immer die Parteien planten der Hammer kam bestimmt bald.
Nach oben Nach unten
Jessica Moore
avatar
Engel
Anmeldedatum : 16.10.16
BeitragThema: Re: Heart   04.12.16 11:36

Jessica war schon am überlegen wie sie den Engeln helfe sollte, aber ihr viel nicht wirklich was ein und so wie ihre Schwester wollte sie es nicht machen. Vor allem weil sie doch ein paar verschiedene Meinungen hatte. Jessica war sich daher nicht wirklich sicher gewesen ob sie dann bei den anderen Engeln auch helfen konnte. Wenn die meisten so waren wie Thalia oder eher so dachten, war das nicht wirklich gut gewesen. Aber so gesehen war Sie nun erst mal alleine gewesen auch wenn sie ihnen Helfen konnte sich in der Menschenwelt zurecht zu finden. Aber vielleicht brauchte sie da wirklich Hilfe.

Sie war wirklich mit den Gedanken am spielen, nach den beiden Brüder zu suchen. Doch sie wusste nicht so recht ob es eine gute Idee gewesen wäre. Vor allem Sam gegenüber. Immerhin glaubte er sie sei so im Himmel als Seele und nicht daran das sie als Engel wieder geboren wurde. Aber sie hatte ihn immerhin schon einmal als Engel besucht, auch wenn es nur kurz gewesen war. Ja ihre Entscheidung stand fest, sie würde sie um Hilfe bitten.

So hatte sie sich auf den Weg gemacht. Zum Glück wusste sie ja schon wo die beiden sich in der Letzten Zeit aufgehalten hatte. Immerhin hatte sie es doch noch ein wenig im Auge behalten. Sie hoffte aber nur das sie immer noch dort waren und sie leicht zu finden wären. Leider war am halben Wege ihr Auto Schrott gegangen und sie musste sich per Anhalter durchschlagen. Auch in der Nächsten Stadt hoffte sie das sie jemand mitnehmen würde. Sie versuchte es eher am Standrand und ging daher zur einer Tankstelle. Kaum war sie angekommen, entdeckte sie ein bekanntes Gesicht. Na wenn das nicht Glück war. Ihr Herz machte gerade zu einen Freudensprung. Nein sie war wirklich nicht wie die anderen, denn das merkte sie jetzt erst recht.

Sam schien sehr abgelegt und in Gedanken gewesen zu sein. Das schien sich wirklich nicht geändert zu haben, nach all den Jahren. Sie wollte auf ihn zu gehen, aber irgendwie traute sie sich nicht. Sie hatte angst das er ihr nicht glauben würde. Immerhin wusste man ja das Engel von Anbeginn der Menschheit erschaffen würde und das eine Verstorbene Seele zu kein Engel würde. Doch sie nahm all ihr Mut zusammen und ging langsam auf ihn zu. "Du hast schon wieder einfach zu viele Gedanken. Worüber machst du dir den so große Sorgen.", fing sie mit einer leisen und lieben vollen stimme an, wie man es eben von ihr kannte.
Nach oben Nach unten
Sam Winchester
avatar
Jäger
Anmeldedatum : 30.12.15
BeitragThema: Re: Heart   04.12.16 12:11

Vielleicht gab es ja im Bunker noch ein Buch das er noch nicht kannte. Recherche war seine Meisterleistung und da er sowieso meist derjenige war der alles herausfand würde er sich später in der Bibliothek vergraben und nach einer Lösung für das Engelsproblem suchen. Es gab sicherlich eine unabhängig von allen. Vielleicht ein Ritual oder ähnliches. Sterben sollte keiner das würde Sam verhindern. Mit diesen Gedanken betrachtete er die Tankanzeige ohne sie zu sehen bis es leise Pling machte. Sofort kehrten seine Gedanken wieder zurück, hörte auf zu tanken und musterte den Preis. Das würde hinhauen mit dem was er an Geldbetrag in der Tasche hatte. Er wollte sich gerade abwenden und in die Tankstelle hinein gehen als er eine Überraschung erlebte.

Vor ihm stand eindeutig Jessica. Noch so jung wie vor etlichen Jahren als sie gestorben war. Im Gegensatz dazu war Sam weitaus älter geworden. An Geist und Körper. Was er denken sollte wußte er gerade gar nicht außer das hier jemand wahrscheinlich ein bösartiges Spiel spielte. Lucifer? Wenn er an den Erzengel dachte bekam er schon Magenschmerzen. Es war nicht unmöglich das dieser sich erneut als Jessica ausgab um mit Sam in Kontakt zu treten. War Lucifer frei? Das würde Sam später sicherlich herausfinden und sich seiner Angst stellen. Er hatte ja keine andere Wahl was das betraf. „Sehr witzig Lucifer“, murmelte Sam in ihre Richtung aber nicht zu laut schließlich liefen hier noch andere Personen herum. „Ich weiß zwar nicht wie du aus dem Käfig herausgekommen bist aber den Trick ein zweites Mal zu verwenden ist erbärmlich. Wenn dann zeige dich so wie du aussiehst“, versuchte Sam ruhig zu sprechen und gleichzeitig wirklich nicht seine Angst zu offenbaren. Verständlich wenn man bedachte was Sam im Käfig alles durchgemacht hatte und auch was Lucifer allgemein ihm angetan hatte. Das es tatsächlich Jessica sein könnte daran glaubte er erst einmal nicht.
Nach oben Nach unten
Jessica Moore
avatar
Engel
Anmeldedatum : 16.10.16
BeitragThema: Re: Heart   04.12.16 12:48

Das es schwer werden würde wusste sie ja auf der einen Art. Immerhin war er ja genug anderen Wesen begegnet die sich als jemand anderes ausgegeben haben. Aber das er sie gleich als Lucifer bezeichnete, war dann doch nicht so nett gewesen wie sie gedacht hatte. Immerhin wusste sie ja das er noch eingesperrt gewesen war. Sonst hätte sie das von den anderen Engeln schon längst mit bekommen. "Es ist nicht gerade nett das du mich mit Lucifer bezeichnest. Dabei hatte ich doch so gehofft das du mich erkennen würdest. So wie am dem Tag wo du Bloody Mary besiegt hattest und du mich auf der Straße gesehen hattest. Ich war extra gekommen um dich noch ein mal wieder zu sehen.", meinte sie leise und blickte kurz auf den Boden.

Sie war am überlegen wie sie ihm am besten beweisen konnte das sie sie war und kein anderer. Dann blickte sie Sam wieder an und lächelte ihn an. Wie sie es immer getan hatte. "Ich weiß ich dürfte eigentlich nicht hier sein. Sondern meine Seele sollte bei den anderen Seelen im Himmel sein. Doch aus irgend einen Grund hatte man mich zu einem Engel gemacht. Weißt du. Ich habe immer mit bekommen, das du dir immer die Schuld gegeben hast als ich gestorben war. Und das es dir Leid tat. Und das es hätte niemals so kommen dürfen. Aber dafür hättest du dir wirklich keine Schuld geben müssen. Ich hatte wirklich ein sehr glückliches Leben mit dir. Ich habe wirklich jeden Tag mit dir genossen. Und ich würde es immer und immer wieder tun. Ich würde mich immer und immer wieder für dich entscheiden, selbst wenn ich wüsste das ich Sterben müsste.", meinte sie dann zu ihm. Es lag ihr schon so lange auf den Herzen das sie es ihm schon immer sagen wollte. Doch sie hatte nie die Gelegenheit dazu gehabt.

"Ja ich bin ein Engel. Oder eher ein gefallener Engel so wie alle anderen. Aber ich bin nicht Lucifer. Er ist immer noch im Käfig eingesperrt und er wird erst ein mal auch nicht herauskommen können. Wenn er draußen wäre wüsstet ihr es doch immerhin schon längst.", meinte sie dann und blickte auf dem Boden. "Bitte verzeih mir das ich es dir nicht schon früher gesagt hatte, das ich nicht wirklich Tod bin.". meinte sie und schloss die Augen.
Nach oben Nach unten
Sam Winchester
avatar
Jäger
Anmeldedatum : 30.12.15
BeitragThema: Re: Heart   05.12.16 14:06

Was sollte ich davon halten? Das vor mir jemand stand der meiner toten Jessica ähnlich sah und mit dem spielte was ich tief in mir verborgen hatte. In meinen Augen könnte es Lucifer sein. Der Erzengel, auch wenn ich hoffte er würde immer noch im Käfig feststecken, liebte solche Auftritte nur um mich weichzubekommen. War es also eine Halluzination? Das konnte ich nicht sagen weil ich mir nicht sicher war gerade weil ich Lucifer´s gut gemachten Halluzinationen nicht durchschauen konnte. „Lucifer du wirst wirklich langsam alt“, murmelte ich und versuchte meine Gefühle runter zu spielen wobei ich ihr ins Gesicht sah. Sie war wirklich immer noch so jung wie damals als ich gegangen war um mit Dean nach Dad zu suchen. Und so jung als sie gestorben war. Es war wirklich meine Schuld obwohl wenn ich darüber jetzt nachdachte wäre es so oder so geschehen nachdem was wir nun alles wußten. Jessica war nur ein Bauernopfer gewesen nur damit ich wieder genau dorthin gelangte wohin ich ursprünglich gehörte damit die Pläne des Himmels & der Hölle gelangen. Das war Jahre her und mittlerweile waren beide Parteien völlig planlos. Wenn man bedachte wer da oben herrschte und wo sich die restlichen Engel befanden. Von der Hölle wollte ich mal nicht sprechen. Ich hörte zwar ihre Worte doch ich versuchte irgendwie selbst herauszufinden ob es Lucifer war oder ein anderes Wesen. Das ganze war so verdammt schwer für mich doch dann meldete sich mein Bauchgefühl und eine leichte Vision. Eine die ich schon lange nicht mehr gehabt hatte. Wieso sie jetzt auftrat und das ohne Kopfschmerzen oder ähnlichem wußte ich nicht dennoch war ich dankbar dafür. Mein Bauchgefühl, dem ich oft vertraute und bis jetzt kaum enttäuscht wurde, sagte mir das dieses warme Gefühl das ich die ganze Zeit verspürte richtig war. Und die Vision zeigte mir tatsächlich ganz kurz das was Jessica erzählt hatte. Begleitet wurde die Vision von dem warmen Gefühl von Liebe. Etwas was ich selten gefühlt hatte. Selbst mit Amelia nicht oder mit diversen One-Night-Stands aus der Vergangenheit nicht auch wenn ich mich noch an Maddison erinnerte. Oder Sarah Blake. Frauen für die ich etwas empfunden hatte das sich stark nach Liebe angefühlt hatte bis sie verstarben außer Amelia. Sie lebte noch und hoffentlich glücklich mit Don.

Diese Gedanken gingen noch ein Moment lang in meinen Kopf herum bis ich mir wirklich klar war das ihre Worte wahr waren. Jessica war aus welchen Gründen auch immer als Engel zurückgekehrt und war nun auf der Erde. Wieso? Ein Rätsel das sich sicherlich lösen ließ. Ich trat auf Jessica zu, zog sie in meine Arme und hielt sie fest. Ich wollte sie gar nicht mehr loslassen während ich versuchte nicht zu weinen auch wenn es sicherlich angebracht gewesen wäre. „Jess es tut mir so leid“, murmelte ich dennoch und hielt sie weiter fest. Sprach keine Worte mehr sondern war irgendwie dennoch dankbar für denjenigen der mir Jess zurückgeben hatte.
Nach oben Nach unten
Jessica Moore
avatar
Engel
Anmeldedatum : 16.10.16
BeitragThema: Re: Heart   07.12.16 6:44

Er hatte wirklich am Anfang noch immer geglaubt das sie immer noch der Teufel gewesen wäre. Ja sie wusste ja was Lucifer angestellt hatte und das er sich als sie ausgegeben hatte. Dennoch hoffte sie mit ihren Worten ihn davon zu überzeugen das sie wirklich sie selber gewesen war. Nun ja fast. Sie war immerhin kein Mensch mehr gewesen. Aber das tat auch nicht wirklich zur Sache. Denn sie konnte sich ja noch an fast alles aus ihren Leben erinnern und hatte immer noch die Gefühle die die meisten Engel nicht hatten. Somit war sie ja auch wieder etwas anders als die Engel selber. Doch langsam schien er sich ein wenig zu verändern. Das konnte Jess sehr gut spüren. Und auch sehen. Dafür kannte sie ihn doch ein wenig zu gut.

So war sie doch langsam froh das er sie dann nach so langer Zeit wieder in den Arm genommen hatte. Wie sehr hatte sie dieses Gefühl vermisst gehabt. Wie sehr hatte sie ihn vermisst gehabt und wie sehr hatte sie seine nähe vermisst gehabt. "Sam du musst dich nicht entschuldigen. Ich wusste es. Nachdem ich gestorben bin wusste ich das es jemand anderes die Schuld hatte. Du hast mich immerhin nicht umgebracht.", meinte sie mit einem Lächeln zu ihm und sah zu ihm hoch. "Ich habe dich so sehr vermisst. Ich wäre auch gerne früher zu dir gekommen. Doch ich durfte nicht.", meinte sie dann und blickte auf den Boden. Aber schnell blickte sie wieder zu ihm hoch. "Nun Castiel hätte vielleicht was gesagt, wenn er wusste das ich am Leben bin und einer von ihnen geworden bin. Aber ich habe ihn noch nie gesehen gehabt, vielleicht wusste er es ja nicht.", meinte sie dann was nachdenklich. "Aber das ist nun nicht mehr so schlimm. Nach all den Jahren im Himmel konnte ich endlich wieder zu dir." Sie lächelte ihn an und strich ihn ein paar Haare aus dem Gesicht. "Dir stehen die Langen Haare sehr gut.", meinte sie dann mit einem leisen Kichern.
Nach oben Nach unten
Sam Winchester
avatar
Jäger
Anmeldedatum : 30.12.15
BeitragThema: Re: Heart   08.12.16 16:08

Eine Zeitlang hielt Sam Jessica noch in seinen Armen. Das sie zu ihm zurückgekehrt war das war etwas was er nie erwartet hatte und doch hatte ihm irgendwer nun sie zurückgegeben. Ein Engel und dazu noch so wunderschön wie damals als sie gestorben war. Dabei hatte er gehofft sie wäre im Himmel in ihren Paradies, wobei er damals noch nicht einmal gewußt hatte das Engel überhaupt existierten, um dort ihre wohlverdiente Ruhe zu haben. Nun jedoch offenbarte sich jedoch das die Engel Jessica zu einem gemacht hatten. Warum? Hatten sie einen weiteren perfiden Plan im Kopf gehabt um die beiden Brüder damals weiter zu quälen und sie dazu zu zwingen doch noch Ja zu sagen? So wie Sam mittlerweile den Himmel kannte konnte er das bestätigen. Die hatten damals vor nichts zurückgeschreckt und hätten sicherlich ihren Plan mit Jessica durchgezogen. So aber hatte sich alles verlaufen und die Ereignisse hatten sich verändert. Jetzt war der Hauptteil der Engel auf der Erde und fabrizierte hier ihren Mist während oben wahrscheinlich Metatron sich ins Fäustchen lachte. Da konnte man Sam nicht verdenken das er einen grüblerischen Ausdruck hatte während er Jessica weiter in seinen Armen hielt und versuchte nicht zu weinen. Dean würde wahrscheinlich aus allen Wolken fallen wenn er Jessica sah. „Mir tut es wirklich leid das du da reingeraten bist. Es wäre wahrscheinlich nie geschehen hätte ich unsere Wohnung sicher gemacht“, entschuldigte sich Sam und blickte die etwas kleinere Jessica an. Sie wirkte so friedlich und liebevoll. Jetzt würde alles noch komplizierter werden denn wenn die Gegenseite auch nur mitbekommen würde das einer der Brüder eine Schwachstelle hatte dann würde das ausgenutzt werden aber da Jessica ein Engel war würde sie sie damit sicherlich klar kommen. Hoffte Sam da er sie nicht ein weiteres Mal verlieren wollte. „Ich wette die Engel hatten schon andere Pläne was dich betraf um mich & Dean zu etwas zu zwingen“, vermutete Sam und strich ihr über das helle Haar. „Cas kann eine Auster sein und wenn man bedenkt wie er früher war dann hätte er wahrscheinlich überhaupt nicht darüber geredet. Ich bin froh das du da bist.“ Um sie dann sachte zu küssen.
Nach oben Nach unten
Jessica Moore
avatar
Engel
Anmeldedatum : 16.10.16
BeitragThema: Re: Heart   10.12.16 17:24

Sam schien sehr in Gedanken versunken gewesen zu sein. Das hatte sich wirklich nicht geändert auch wenn er nicht mehr wirklich so aussah wie damals als sie noch gelebt hatte. Nein er hatte längere Haare bekommen und er wirkte so als ob er noch mehr Muskeln bekommen hatte. Dennoch sah er immer noch so gut aus wie früher. "Hör auf dir sorgen zu machen. Vergiss nicht ich habe immer noch meine Erinnerung. Das heißt ich weiß alles noch. Nur ich bin diejenige die etwas anders geworden ist. Ich bin kein Mensch mehr. Und eigentlich möchte ich ja auch nicht Kämpfen wie die anderen Engel.", meinte sie mit einem lächeln zu ihm.

Natürlich ging sie auch gleich auf den Kuss ein. Es war solange her gewesen das sie seine nähe spüren durfte. Im Grunde dachte sie schon das es nicht schlecht gewesen war das sie aus dem Himmel gefallen gewesen war. So konnte sie wieder endlich in seiner nähe sein. Nach einer weile löste sie sich jedoch wieder von ihm. "Ich habe dich in all den Jahren beobachtet. Zugsehen was du alles durchgemacht hattest. Ich bin stolz auf dich. Auch meine Gefühle zu dir haben sie nie wirklich verändert. Aber weswegen ich dich aufgesucht hatte sind die anderen Engel. Ich weiß das viele nicht gerade Vorbilder sind. Sie kennen die Gefühle der Menschen nicht. Darin bin ich auch anders als all die anderen. Ich habe die ganzen Menschlichen Gefühle noch in mir. Warum weiß ich nicht. Und es waren nicht die Engel die mich zu einen Engel werden hatten lassen. Nein es war jemand anderes. Aber dennoch viele von ihnen sind hier und wissen nicht was sie machen sollen. Ich kann hören das viele die Schuld Castiel geben und euch beiden, weil ihr ihn verdorben hättet. Ich kann hören wie sie nach euch suchen.", fing sie an und blickte ihn mit einem ernsten blick an.

"Natürlich würde es mich auch freuen deinen Bruder mal richtig kennen zu lernen. Etwas aus deinem Richtigen Leben mit zu bekommen, ohne das ich nachfragen muss. Aber leider muss ich auch an die anderen Engel denken. Sie sind verloren und wollen wieder nach Hause. Daher würde ich euch gerne helfen, da ich weiß das ihr auch einen Weg sucht sie wieder zurück zu schicken.", meinte sie zu ihm und legte ihren Kopf ein wenig zur Seite. Sie selber war sich eigentlich noch nicht mal sicher ob sie wieder zurück mochte. Die Erde war nicht mehr ihr zu Hause gewesen, aber leider auch der Himmel nicht, da sie eben anders war als die anderen.
Nach oben Nach unten
Sam Winchester
avatar
Jäger
Anmeldedatum : 30.12.15
BeitragThema: Re: Heart   10.12.16 20:59

Kurz schmunzelte ich als sie das vorhin mit den Haaren erwähnt hatte. „Mir gefällt es auch wenn Dean mich dauernd damit aufzieht und damit droht entweder mir die Haare zu schneiden oder mich zum Frisör zu schleifen“, erzählte ich schmunzelend um dann wieder ernst zu werden denn ja ich machte mir viele Gedanken darum das sie wieder da war und wieso. So viele Zufälle konnte es doch nicht geben. „Ich schätze das gefiel den anderen Engeln überhaupt nicht“, vermutete ich mal denn so wie ich diese Arschlöcher kennengelernt hatte, auch wenn ich immer noch an Gott & seine Engel glaubte nur eben nicht mehr ganz so enthusiastisch, schätzte ich das denen das nicht gefallen hatte was passiert war. Und das Jessica nun ein Engel war. Oder eben das war ein Plan gewesen den sich Michael & Konsorten ausgedacht hatten. Da wurde einen ganz schwindelig was in der Vergangenheit alles hätte passieren können hätte man Jessica schon früher auf die Erde gelassen. Das Drama wäre um so härter geworden.

Den Kuß genoß ich und auch weil ich Jessica lange nicht mehr in meinen Armen gehabt hatte. Wie es an sich weiter gehen würde wußte ich noch nicht aber eines wußte ich sie mußte in Sicherheit sein. Charlie & Luna würden sich sicherlich gut um Jessica kümmern auch wenn sie wohl selbst klar kommen würde aber das Leben als Engel konnte schnell enden egal auf welche Weise. „Stolz? Jess ich habe so vieles getan worauf ich sicherlich nicht stolz bin und allgemein haben wir so viel gemacht das man nicht weiß ob wir die Chaos-Könige sind oder noch die Weltenretter von vor etlichen Jahren.“ Manchmal konnte man sich verloren fühlen mit so viel Verantwortung auch weil ich Dean einen Teil davon abgenommen hatte als es ihn nicht so gut gegangen war. Was natürlich dem Leitwolf nicht gefallen hatte doch mittlerweile war er wieder zur alter Form zurückgekehrt. „Ich kann mir vorstellen wie es für so manche ist aber wir haben noch keine Lösung in dieser Sache.“ Oder hatte Castiel eine und verschwieg sie? Das war eine gute Frage. „Ich weiß. Wir sind schon einigen von ihnen begegnet. Was Cas angeht...Er hat seine Wahl getroffen als er uns geholfen hat. Und das mit Metatron? Wir sind ihm einmal begegnet und ehrlich wenn du ihn gesehen hättest wärst du sicherlich auf ihn hereingefallen. Er kennt die Schwächen und nutzt sie. Aber er muß auch eine haben.“ Da war ich mir sicher.

„Wenn wir im Bunker sind könenn wir Cas fragen. Er kennt sicherlich ein Ritual oder ähnliches. Außerdem müssen wir mal in den Büchern suchen. Recherche hat schon immer geholfen. Bloß irgendetwas geht da noch vor. Die Engel und die Dämonen sind mir teilweise zu ruhig“, gestand ich ihr und strich ihr über das Haar um mich umzusehen. „Wir sollten langsam los. Ich muß mal kucken wo ich das nächste Auto klaue“, sagte ich zu ihr und konnte mir denken das es ihr sicherlich nicht gefiel. Nun den Sam von damals gab es nicht mehr. Ich ließ sie los und lächelte sie dennoch an. „Komm schauen wir uns um.“
Nach oben Nach unten
Jessica Moore
avatar
Engel
Anmeldedatum : 16.10.16
BeitragThema: Re: Heart   11.12.16 9:36

"Nun ich würde es vielleicht nicht machen. Ich hätte dir sicherlich im Schlaf viele kleine Zöpfe geflochten.", scherzte Jess zurück und musste leise bei der Vorstellung kichern. Ja es war wirklich witzig gewesen und es hätte ihr auch sicherlich Spaß gemacht. Da kam ihr doch schon die Überlegung ob sie es vielleicht nicht einmal machen sollte nur um zu sehen wie Sam darauf reagieren würde. Dann wurde sie jedoch wieder was ernster. "Nun ich bin jetzt doch schon einge Jahre im Himmel gewesen. Natürlich habe ich da auch andere Engel getroffen. Jedoch hatten sie bisher nicht wirklich was gesagt. Erst vor kurzen hatte mir eine erzählt das ich lernen sollte meine Gefühle ab zu stellen. Das ich ein Kalter Engel werden sollte. Jedoch könnte ich es nicht. Immerhin habe ich sie ja und bin nicht wie die anderen.", meinte sie zu Sam und seufzte leise. "Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt das ich vielleicht deshalb zu einem Engel geworden bin. Das ich so den anderen erklären könnte wie sie sich hier verhalten sollten. Ach ich weiß es nicht. Ich kann einfach kein Sinn sehen.", murmelte sie und ging sich leicht durch ihre langen blonde Haare.

"Das weiß ich doch alles. Immerhin habe ich euch ja auch beobachtet, auch wenn ihr es nicht mit bekommen hab. Aber dennoch habt ihr immer ein weg gefunden um die Sache wieder zu richten. Auch wenn ich ehrlich sein muss, das einige davon hätten nun wirklich nicht sein müssen. Ich weiß ihr Liebt euch beide gegenseitig sehr, aber ihr habt nicht gelernt von einander los zu lassen. Auch wenn ich vielleicht froh darüber bin das du noch am Leben bist. Aber es hätte dadurch nicht viele Sachen davon passierten müssen, wenn ihr euch gegenseitig losgelassen hättet.", meinte sie und ging ihm leicht über die Wange. Ja man hätte vieles dadurch vielleicht verhindern können, wenn sie Tod geblieben wären, aber dennoch hatten sie es immer geschafft alles zu richten. "Also mach dir kein Kopf. Ihr werdet es auch diesmal schaffen." Versuchte sie ihn auf zu munter und gab ihm noch schnell einen Kuss auf die Wange.

"Das ist genau der Sam den ich kennen gelernt habe. Den Kopf immer in einem Buch oder hinter dem Laptop.", grinst sie dann und musste aber doch ein wenig lachen. Ja das hatte sich anscheint immer noch nicht geändert gehabt. Da gab es doch ein paar Sachen mehr die immer noch beim alten gewesen waren. "Nun was die Engel angeht, da kann ich vielleicht noch ein offenes Ohr haben. Immerhin kann ich sie ja noch hören wie sie sich untereinander unterhalten.", meinte sie dann leise und nachdenklich. Als Sam aber anfing davon zu reden einen Auto zu klauen hob sich leicht eine braue an. "Also das finde ich nun wirklich nicht richtig. Immerhin arbeiten die Menschen Hart dafür.", seufzte sie leise, folgte ihm aber dennoch.
Nach oben Nach unten
Sam Winchester
avatar
Jäger
Anmeldedatum : 30.12.15
BeitragThema: Re: Heart   11.12.16 16:15

(lang ist es her mit dem canon von den hüllen....xd)

Jessica zog mich auf und ich blickte sie an. „Auch noch frech werden. So geht das aber nicht Ms. Moore“, scherzte ich und schüttelte kurz mein langes Haar. „Du bist nur neidisch auf mein hübsches Haar“, setzte ich belustigt hinterher um dann wieder ernst zu werden denn das was wir nun besprachen war ziemlich ernst. Ich schüttelte eher den Kopf. „Ich glaube eher das es einen ganz anderen Grund hatte wieso du plötzlich zu einen Engel wurdest. Du weißt sicherlich das ich & Dean die wahren Hüllen von Michael & Lucifer sind. Ich schätze das man dich zu einen Engel gemacht hat um uns beiden irgendwie dazu zu bringen Ja zu sagen. Mittlerweile kennen wir die Engel sehr gut und das könnte so passen das man dich als Spielball hätte nutzen wollen.“ Noch mehr Drama und Tränen. Irgendwie war ich dann doch froh das alles nicht so gekommen war. Das hätte ich nicht ausgehalten.

Diese Gedanken ließen mich nicht los um dann sie anzusehen als sie das erwähnte. Gut sie hatte Recht was das anging dennoch hatten ich & Dean mittlerweile etwas besprochen was das anging. Die Frage war nur ob wir das beide einhalten konnten oder nicht. Wahrscheinlich eher nicht. Wir waren zu sehr aufeinander fixiert weil wir eben die letzten beiden Winchesters waren. „Wir sind Geschwister da läßt man den anderen nicht im Stich auch wenn wir darüber gesprochen haben. Wir werden sehen was die Zeit bringt.“ Ich hoffte eben nichts schlimmes. Das wäre die Oberkatastrophe was das anging. Ich genoß ihre Berührung und die Wärme ihrer Hand auf meiner Wange. „Ich bin mir nicht sicher. Himmel & Hölle gleichzeitig? Und es geht es vor das spüre ich nur meine Visionen sind leider nicht mehr so konstant wie früher.“ Aus Gründen die ich nicht wußte wofür ich dankbar war. Das Dämonenblut in meinen Adern war zwar vorhanden doch es verhielt sich ruhig.

„Das muß eben sein nur so könenn wir meist etwas herausfinden“, war meine Antwort darauf und lächelte ebenfalls. Es war schön mit ihr hier zu sein. Sie zu sehen und zu hören. „Manchmal ist das Engelsradio sicherlich praktisch“, vermutete ich und war schon auf den Weg mich umzusehen welchen Wagen man klauen könnte als Jessica einen Einwand machte. „Ich weiß bloß habe ich keine andere Wahl. Außerdem ist Autodiebstahl nicht das einzige was ich noch so alles angestellt habe.“ Gemeinsam sahen wir uns dann um wobei ich eher auf der Suche nach einen unauffälligen Wagen war.
Nach oben Nach unten
Jessica Moore
avatar
Engel
Anmeldedatum : 16.10.16
BeitragThema: Re: Heart   11.12.16 18:20

"Ach komm schon gib es zu. Das hast du vermisst. Immerhin weiß ich noch gut das ich dich für fast alles immer gerne aufgezogen hatte. Egal was es war. Und mal abgesehen davon habe ich schönere Haare als du. Meine sind immerhin länger als deine.", grinste sie ihn an, jedoch behielt sie es nicht lange, den Sam war wieder ernster geworden. "Ja davon habe ich mit bekommen. Und auch ein wenig gesehen. Aber ich glaube nicht das ich dafür zu einem Engel geworden bin nur damit ihr beide Ja sagen würdet. Und schon gar nicht Dean, der mich ja nur kurz gesehen hatte. Wo ich in übrigen sagen muss, das ich es nicht gerade nett fand das du zu Lucifer ja gesagt hattest. Immerhin hätte es auch ganz anders enden können.", meinte sie dann mit einer ernsten und auch leicht bösen stimme zu ihm, so als ob sie einem kleinen Kind sagen wollte das es falsch war was er gemacht hatte.

Naja ganz konnte sie es nicht verstehen sie war immerhin ein Einzelkind gewesen und ist ohne so was groß geworden. Aber sie würde auch alles versuchen einen Geliebten Menschen nicht los zu lassen. Vermutlich würde sie auch versuchen Sam wieder zurück zu holen, wenn sie die Möglichkeit gehabt hätte. "Nun noch seit ihr beide für einander da und bisher läuft ja alles gut. Zumindest hoffe ich es.", meinte sie mit einem lächeln und folgte ihm dennoch auch wenn es ihr wirklich nicht sehr passte das er unbedingt ein Auto klauen musste auch wenn er eins hatte.

"Oh ja das weiß ich. Glaub mir das was ich alles erfahren hatte nachdem ich zu einem Engel geworden war, war nicht gerade wenig gewesen. Also in der Sache könntet ihr den Schlimmsten Straftäter Konkurrenz machen und der würde neben euch doch noch wie einen Engel aussehen.", musste sie mit einem leisen lachen von sich geben. "Ich bin dennoch froh dich hier getroffen zu haben. Es ist immerhin nicht gerade leicht euch zu verfolgen, erst recht nicht nachdem Castiel euch vor uns geschützt hatte.", meinte sie dann und sah sich ebenfalls um, wobei sie kurz lachen musste. "Ich hätte nie gedacht das ich mal zu einem Bösen Mädchen werden würde.", kam es dann mit einem leisen lachen von sich.
Nach oben Nach unten
Sam Winchester
avatar
Jäger
Anmeldedatum : 30.12.15
BeitragThema: Re: Heart   12.12.16 13:44

„Dean war ein guter Stellvertreter. Länger? Warte ab bis nächstes Jahr sind meine genauso lang“, lachte ich und fühlte mich teilweise wie befreit. Endlich mal kurz wieder lachen und froh sein. Einmal kurz die ganzen Dramen vergessen die hinter einen lagen auch wenn diese schon wieder an der Tür klopften. Das Leben als Winchester war hart aber ich wollte es nicht eintauschen egal um welchen Preis. Ich mußte später Dean noch eine SMS schreiben damit er Bescheid wußte das Jessica wieder da war. Nicht das er sich wunderte oder gar den Engelsdolch zückte wenn er sie unvorbereitet sehen würde. Auf alle Fälle wurden wir beide wieder ernst und Jessica betätigte sich quasi auch noch als mein Gewissen. „Ich weiß aber ich mußte nur so konnte ich ihn in den Käfig zurückbringen.“ An das was danach folgte wollte ich lieber nicht denken. An die Folter und den Sex mit Lucifer. Michael hatte sich ja mehr an Adam gehalten auch wenn beide Erzengel uns gerne gefoltert hatten. Sex mit Lucifer war wirklich nicht angenehm gewesen. Er hatte mich quasi zu seiner Bitch gemacht. Etwas worüber ich mit Dean niemals geredet hatte. Ich war nur froh das Lucifer weiter in seinen Käfig war und nicht draußen. Das würde ich nicht aushalten. Also lenkte ich lieber meine Gedanken woandershin und weg von Lucifer.

„Ich weiß nicht. Irgendetwas braut sich zusammen und das gefällt mir nicht“, meinte ich ehrlich und hoffte das es nichts schlimmes war. Wir hatten noch nicht einmal das Schlamassel mit den Engeln aufgeräumt oder die Höllentore verschlossen. Was würde passieren wenn ich die letzte Aufgabe noch einmal machte? Sterben wollte ich nicht aber was würde passieren? Mußte das ganze noch mal von vorne gemacht werden oder reichte es einfach dieses Ritual zu volziehen? Gute Frage. Ich würde später darüber nachdenken denn diese ganze Situation gefiel mir nicht.

Auf unser beider Konten ging so einiges an Straftaten. Das war mir bewußt doch ein schlechtes Gewissen hatte ich schon lange nicht mehr. Das gehörte zum Leben eines Jägers dazu und wenn man damit aufgewachsen war dann nahm man es als gegeben hin. „Jetzt kennst du auch mein letztes Geheimnis“, scherzte ich ernst und blickte mich um ehe ich sie dann wieder ansah. „Die Engel stolpern trotzdem immer mal wieder über uns auch wenn ich froh bin das Cas das damals gemacht hat.“ Und drückte sie an mich. „Ich bin auch froh das du da bist. Meine böse Gangster-Braut anstatt Anwalts-Braut“, meinte ich mit einen Augenzwinkern um dann wieder ernst zu werden. Ich hatte ein Auto gefunden und näherte mich diesen unauffällig.
Nach oben Nach unten
Jessica Moore
avatar
Engel
Anmeldedatum : 16.10.16
BeitragThema: Re: Heart   15.12.16 18:50

"Solange du nicht noch ein zu ihm ja sagen wirst ist ja alles okay. Sollst du es dann aber doch tun, werde ich dir höchst persönlich den Hintern versohlen.", grinste sie ihn dann an und kniff ihn ein mal auch kurz in den Hintern. Zumindest hoffte sie das er es nicht noch ein mal machen würde, wenn Lucifer doch ein mal raus kommen sollte. Mal abgesehen wusste sie ja das sie dann sicherlich nicht in seine nähe kommen konnte ohne dann selber doch zu sterben. Und es wäre dann ihr wahrer Tod gewesen und würde sicherlich nicht noch ein mal wieder in den Himmel kommen. Aber noch war ja alles ruhig gewesen. Zumindest erst ein mal.

"Nun ich habe hin und wieder gehört das Metatron versucht ein Bündnis mit einer gewissen Abaddon zu erhalten. Ich weiß nur nicht ob es stimmt oder nicht. Und dennoch hoffe ich das es nicht so ist. Immerhin wenn sich Himmel und Hölle zusammen tun würde könnte es schlimmer enden als man sich vorstellen könnte.", meinte sie dann ein wenig nachdenklich. Aber vielleicht war es genau der Grund warum alles noch sehr ruhig war und die Welt kurz vor dem Untergang gewesen war. Jedenfalls Hoffte sie das es nie so sein würde, das sich Himmel und Hölle zusammen tun würde. Das wäre das Schlimmste was je passieren würde.

Sam schien ein Auto gefunden zu haben, womit sie abhauen konnte. Es dauerte nicht lange bis er diesen geknackt hatte und zum Starten gebracht hatte. Jessica selber stieg auf die andere Seite ein, das er direkt los fahren konnte. "Jetzt jetzt verstehe ich was du mir andauernd verschwiegen hattest. Naja ich glaub wenn ich das früher herausgefunden hätte, wäre ich sicherlich nicht mehr mit dir zusammen gewesen. Aber jetzt wo ich ein Engel bin. Oder eher ein Gefallener Engel ist das ganze doch schon was anderes.", meinte sie dann mit einem leichten lächeln. Früher wäre sie sicherlich nicht klar gekommen, aber das machte nichts. Er hatte es immerhin sehr gut vor ihr verborgen gehabt. "Also wenn ich wollte könnte ich sicherlich noch Anwältin werden.", zwinkerte sie ihm zu und grinste leicht. Aber leider war dies nicht mehr ihr Leben gewesen.
Nach oben Nach unten
Sam Winchester
avatar
Jäger
Anmeldedatum : 30.12.15
BeitragThema: Re: Heart   16.12.16 14:18

Ich würde mich sicherlich hüten noch ein weiteres Mal `Ja` zu sagen. Nicht noch einmal wollte ich von ihm besessen sein auch wenn Lucifer zu mir ehrlich gewesen war. Dennoch machte mir Lucifer Angst. Er war schlimmer als Clowns. Nur das mit dem Käfig hatte ich nicht vergessen. Konnte man auch nicht vergessen auch wenn es mindestens 2 Jahre her war. Da konnte Jessica beruhigt sein. „Ich werde sicherlich kein weiteres Mal Ja sagen. Da kannst du beruhigt sein.“ Ich sah bis jetzt keinen Grund Ja zu sagen. Außerdem war er im Käfig. Also war alles gut. Das Thema war für mich etwas unangenehm und war froh das Jessica das dann fallen ließ und mir aus Spaß in den Hintern kniff. „Also Ms. Moore das ist aber unartig“, scherzte ich und zog sie wieder an mich um sie zu küssen. Ich konnte gar nicht anders. Zu sehr hatte ich sie vermißt.

Nur um sie dann loszulassen weil sie ein weiteres Thema ansprach wovon ich noch nichts gewußt hatte. Wie auch? Ich war ja kein Engel und konnte nicht mithören über das Engelsradio. „Verdammt. Das könnte wirklich nicht gut ausgehen.“ Und hatte jetzt schon Alpträume davon. Es mußte was unternommen werden. Die Frage war nur was? Da drehte man sich wirklich im Kreis. „Ich hätte doch die Hölle verschließen sollen. Vielleicht könnte man das immer noch. Die Frage ist nur ob ich das ganze noch einmal von vorne machen müßte oder ob es reicht einen Dämon zu heilen.“ Darüber dachte ich wirklich nach während wir gemeinsam nach einen Auto suchten.

„Wenn ich dir früher erzählt hätte wer ich gewesen bin hättest du mir nicht geglaubt“, antwortete ich und fuhr mit dem geklauten Auto los. „Ich bin froh das ich wenigstens für ein oder zwei Jahre ein normales Leben gehabt hatte. Mit dir.“ Das war ehrlich und vom ganzen Herzen gesagt. „Ich hoffe nur das Dean dich nicht umbringt wenn er dich sieht.“ Ich fuhr den Wagen in Richtung Lebanon. „Könntest du aber möchtest du das denn?“, wollte ich von ihr wissen und blickte kurz zu ihr ehe ich mich wieder auf den Verkehr konzentrierte.
Nach oben Nach unten
Jessica Moore
avatar
Engel
Anmeldedatum : 16.10.16
BeitragThema: Re: Heart   16.12.16 15:45

"Aber wenn du die Hölle schließen solltest. dann würdest du ...." Jessica unterbrach den Satz da sie ihn nicht aussprechen wollte. Sie wollte es nicht. Immerhin war sie doch gerade erst bei ihm angekommen dann wollte sie ihn doch nicht gleich schon wieder verlieren. Das wäre einfach nicht gerecht gewesen. "Sam...", fing sie dann leise an und blickte auf den Boden. "Bitte mach es nicht.", kam es dann leise mit nun einer etwas traurigen stimme aus ihr heraus. "Würde ich ein richtiger Engel sein, wäre es mir sicherlich egal gewesen. Aber das bin ich nicht und ich könnte es nicht ertragen dich noch ein mal zu verlieren. Als mach es bitte nicht.", meinte sie dann zu ihm und blickte ihn wieder an. Dabei sah ihr Gesicht traurig und zu gleich ernst aus.

"Ich bin wirklich froh das wir eine schöne Zeit gehabt hatten. Und ich würde es auch nie eintauchen wollen, selbst wenn ich dafür wieder ein Mensch wäre. Oder was man mir sonst anbieten würde.", meinte sie dann mit einem leichten lächeln. Also sie dann im Auto waren und auch schon weiter fuhren dachte Jessica drüber nach und zuckte leicht mit den Schultern. Nun ich weiß es nicht. Ich glaube es würde jetzt nicht mehr wirklich zu mir passen. Dafür ist es nun wirklich zu lange her. Auch wenn meine Engelsseite mir sicherlich eine große Hilfe dabei gewesen wäre. Aber es geht einfach nicht. Zu viel ist schon gesehen und zu viel muss noch erledigt werden. Ich wüsste nicht ein mal wo ich anfangen sollte. Darum habe ich auch nach dir Gesucht.", meinte sie dann und blickte ihn immer noch an.

Ja sie hatte sich schon entschlossen und sie würde ihre Meinung nicht mehr ändern wollen. Sie würde Sam Helfen egal wie schwer es sein würde. Zumindest hoffte sie das sie eine Unterstützung sein könnte für ihn und nicht nur im Weg stehen würde, denn das würde sie sicherlich bereuen.
Nach oben Nach unten
Sam Winchester
avatar
Jäger
Anmeldedatum : 30.12.15
BeitragThema: Re: Heart   17.12.16 14:42

Jessica war sofort besorgt als ich das erwähnte und wollte nicht das ich starb. Sterben war für mich auch keine Option andererseits starben Jäger immer mal wieder. Wie es Dean auffassen würde konnte ich mir vorstellen. Er würde erneut wahrscheinlich alle Hebel in Bewegung setzen nur damit das nicht geschah. Damit er nicht alleine war. Was er doch nicht war. Er hatte die anderen wie Charlie, Cas, Luna. Jedoch verstand ich seine Denkweise denn so würde ich auch handeln obwohl wir vor ein paar Wochen darüber gesprochen hatten das wir damit einverstandn waren was der andere tat ohne uns dann einzumischen. Nur wir waren die Winchesters. Wir konnten nicht ohne einander. Da würden wir erneut alles tun um uns nicht zu verleiren. Geschwister eben. „Jess mach dir keine Sorgen. Wir haben andere dringendere Sachen zu erledigen. Problem ist trotzdem das die Hölle auch irgendwann einmal mit einen Schlag erledigt sein muß. Wir haben schon zu viel durch die Dämonen verloren.“ Und strich ihr sachte über ihre Wange. „Vielleicht gibt es noch eine andere Idee wie man das machen könnte. Wahrscheinlich bräuchte man nicht noch einmal alle Prüfungen erledigen sondern nur die letzte. Auch wenn ich mir nicht sicher bin.“ Das wäre dann natürlich ich. Ein anderer müßte wirklich von vorne anfangen um dann damit klar zu kommen das man sein Leben geben müßte. „Lächel wenigstens für mich.“ Sie mußte sich wirklich keine Sorgen machen.

„Ich habe die Zeit auch mit dir genossen und auch alles was wir miteinander erlebt haben. Es wa r schön für ein oder zwei Jahre ein normales Leben gehabt zu haben.“ Das Leben mit Jessica war wirklich schön gewesen. Nun war sie wieder da wenn auch als Engel. Genauso jung wie sie gestorben war während ich etwas älter geworden war. Nur weiser wahrscheinlich nicht so ganz. Die Erlebnisse danach hatten mich geprägt auch wenn ich diese nicht msisen wollte. „Später hast du sicherlich dafür Zeit“, vermutete ich mal. Hoffentlich würde sie nicht sterben denn als Engel war man noch anfälliger als wenn man ein Mensch war. Es machte mir Sorgen auch wenn man darüber nachdachte welche Baustellen offen waren.

Den Wagen lenkte ich weiter nach Lebanon und konzentrierte mich auf den Verkehr. „Dort wo ich dich hinbringe ist ein geheimer Ort. Gut geschützt und Cas hat manchmal Probleme mit den Sigillen gegen Engel obwohl er sich daran gewöhnt hat. Ich hoffe du hast weniger Schwierigkeiten damit.“ Gerade weil sie jünger als Castiel war. Sie war quasi ein Baby-Engel.
Nach oben Nach unten
Jessica Moore
avatar
Engel
Anmeldedatum : 16.10.16
BeitragThema: Re: Heart   17.12.16 20:52

Das war leichter gesagt als getan. Natürlich konnte sie das jetzt nicht so schnell vergessen. Immerhin würde man immer daran denken. Und wo Jessica im Himmel war konnte sie ja doch noch einiges mit beobachten. Nein so einfach wäre es sicherlich nicht gewesen. "Bitte schaut das ihr einen anderen Weg finden werden. Ich möchte nicht das du diesen Weg gehst.", meinte sie zu ihm und schmiegte sich kurz in seine Hand hinein. Wie sehr sie dies vermisst hatte. Dann versuchte sie dennoch ein wenig zu lächeln, auch wenn es ihr gerade doch ein wenig schwer viel. Aber sie wollte es für ihn machen. Und sie hätte dennoch alles für ihn getan was in ihrer Macht stand. Immerhin war sie nun kein kleines Menschlein mehr. Oder wie die Engel es gerne sagten. Ein Haarloser Affe.

"Glaubst du wirklich das Dean mich umbringen würde? Ich meine er hat mich zwar nur einmal gesehen, aber würde er es den wirklich machen?", meinte sie dann mit einem besorgten Blick. Nun von seinem Bruder umgebracht zu werden, also das wollte sie nun auch wieder nicht. Wie gesagt Dean hatte sie bisher nur einmal in ihrem Leben getroffen wo sie ein Mensch gewesen war, danach hatte sie ihn nur ein wenig beobachtet. Gut für sie sah er wirklich so aus als ob er jeden umbringen würde der ihm was wollte, oder seinem Bruder. Aber Jessica wollte Sam ja nichts böses. Bei den Gedanken musste sich doch leicht seufzen. Sie war jedenfalls gespannt wie Dean auf sie reagieren würde.

"Na das kann dann wirklich interessant werden wenn Castiel schon so darauf reagiert.", meinte sie leise Lachend. Bisher hatte sie ja noch nicht wirklich den Kontakt mit irgendwelchen Engelssigillen gemacht. Sie war ja immerhin in den Augen der anderen noch nicht lange ein Engel gewesen. "Aber so wie es den Anschein macht, habt ihr ein Zuhause gefunden, wo ihr Wohnen könnt, als immer nur ein Hotel auf zu suchen.", meinte sie mit einem leichten lächeln zu ihm und sah auch wieder zu ihm. Das freute sie dann doch ein wenig und war schon gespannt wie es dort aussehen könnte.
Nach oben Nach unten
 
Heart
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Feral Heart
» My-Wolf-Heart.forumieren.com...
» Eure Top 10!
» Lions Heart
» Vampires - Das RPG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Szenenfundgrube-
Gehe zu: